Das Forum ist noch in einer Betaphase und eine Registrierung leider noch nicht möglich.
Höhenkrankheit Cusc...
 

Höhenkrankheit Cusco  

  RSS
Trusted Member

Hallihallo....

so hätte da noch eine kleine Frage zur Höhenkrankheit.
Wir landen am Mo in Lima und fliegen Di morgens direkt nach Cusco. Dort möchten wir uns dann ein paar Tage an die Höhe gewöhnen.

Man sollte sich zwar pö apö an die Höhe gewöhnen ( 2000 auf 3000 etc), leider ging das von unserer Tourplanung nicht anders, dass wir direkt auf 3000 meter höhe landen.

Hat jemand Erfahrung damit? wie lange braucht man um sich an die Höhe zu gewöhnen?

Danke schön!
Liebe Grüße
anne

Zitat
Veröffentlicht : 24/08/2019 10:36 pm
Trusted Member

Das ist leider ein übliches Problem. Manche spüren gar nichts, manche bekommen aber auch Probleme (von Kopfschmerzen bis Sehstörungen).

Guter Gesundheit und Fitness zu sein bedeutet auch nicht, dass man deswegen weniger anfällig für die Höhenkrankheit ist.

Im Prinzip kann man nur abwarten, wie eure Körper reagieren. Auf jeden Fall viel Wasser trinken (4-6 Liter, auch wenn man nicht durstig ist), kein Alkohol.

Gruß,
Alex

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/08/2019 10:37 pm
Oliver Zwahlen
Mitglied Admin

Cusco liegt ja nicht soo wahnsinnig hoch. Das sind etwa 3400 Meter. Machu Pichu sogar ein bisschen tiefer. Wenn ihr Euch ein paar ruhige Tage gebt am Anfang sollte das nicht so schlimm sein.

Peruaner schwören übrigens auf die Kreislauf stärkende Wirkung von Mate de Coca. Das ist in Peru - so weit ich weiss - auch im Gegensatz zu Europa legal.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/08/2019 10:39 pm
Share:

Bitte Anmelden oder Registrieren