Das Forum ist noch in einer Betaphase und eine Registrierung leider noch nicht möglich.
Malaria Madagaskar ...
 

Malaria Madagaskar - Wie schlimm ist es wirklich?  

  RSS
Trusted Member

Ich plane eine Backpacker-Reise durch Madagaskar und bin gerade etwas unentschieden, wie ich mit dem Thema Malaria umgehen soll. Der Arzt empfiehlt mir eine Prophylaxe, allerdings bin ich kein so grosser Fan davon, Medikamente einzunehmen, wenn man noch gar nichts hat und neige zu Standby und guter Expositionsprophylaxe. Was meint ihr? Reicht das aus?

Zitat
Veröffentlicht : 25/08/2019 12:14 pm
Mitglied Admin

Ich war noch nie Madagaskar, aber offenbar ist das Infektionsrisiko im ganzen Jahr relativ hoch. Und das besonders grosse Problem: Der Anteil der gefährlichen Malaria Tropica beträgt etwa 85 Prozent.

Da ich kein Arzt bin, kann ich dir nicht wirklich zum einen oder anderen raten. Klar ist aber: Mit Standby gehst du ein höheres Risiko einer Erkrankung mit einer potentiell tödlichen Krankheit ein. Gerade in einem Land, in dem die medizinische Versorgung nicht so dolle ist, würde ich mir gut überlegen, ob ich das Risiko eingehen möchte.

Falls du dich für eine Expositionsprophylaxe entscheidest, empfehle ich dir Mückenschutzmittel auf der Basis von DEET. Das hat zwar ein paar Nachteile, aber ist offenbar das wirkungsvollste.

Viel Spass in Afrika.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/08/2019 12:19 pm
Share:

Bitte Anmelden oder Registrieren