Freitag, 15. Dezember 2017
Home » Welches Zubehör braucht eine Fotoausrüstung?

Welches Zubehör braucht eine Fotoausrüstung?

Wer sich eine Ausrüstung zusammenstellen will, muss sich zuerst klar werden, wofür er seine Kamera brauchen wird. Das betrifft bereits die Wahl der Kamera wie später auch die Wahl des Zubehörs.

Zunächst einmal stehen beim Kauf der Kamera zwei Fragen an: Kompakt- oder Spiegelreflex-Kamera und digital oder analog? Die Frage nach dem Sinn von Analog- versus Digitalkameras haben wir schon an anderer Stelle diskutiert. Spiegelreflex-Kameras sind generell teurer, bieten aber auch eine sichtbar bessere Qualität. Vor allem aber haben sie zwei wesentliche Vorteile: man sieht durch das Objektiv (es gibt also keine Paralaxen-Verschiebung) und die Objektive sind meist lichtempfindlicher. Das heisst, ich kann damit länger ohne Blitz fotographieren.

Sehr beliebt sind die diversen Filter. Allerdings lassen sich heute Bilder auch nachträglich noch gut nachbearbeiten mit Photoshop und so weiter, dass diese nicht unbedingt nötig sind. Das zeigt sich auch, daran, dass viele Reisende den Zweck der Filter vor allem darin sehen, das Objektiv vor Staub und Kratzern zu schützen.

Wer eine Kamera hat, bei der er die Objektive wechseln kann, sollte mehrere Objektive mitnehmen. Früher hatten Objektive mit fixer Brennweite bessere Blendenwerte. Heute hat sich das massiv verbessert und es spricht eigentlich kaum mehr etwas gegen Zoomobjektive. Am besten nimmt man zwei mit: Ein starkes Teleobjektiv. Damit kann man Details und Menschen gut fotographieren; bei starkem Zoom erreicht man eine grosse Tiefenunschärfe. Ein Tele von 200mm sollte reichen. Für grössere Brennweiten braucht es oft ein Stativ. Als zweites gehört ein guter Weitwinkel ins Set. Häufig kann man nämlich nicht weit genug weg, um ein Gebäude oder einen Berg vollständig zu fotographieren.

Mit ins Reisegepäck gehört definitiv ein Stativ. Wer verständlicherweise kein grosses mitschleppen will, ist mit einem Tischstativ bestens bedient. Probleme bieten diese Tischstative allerdings bisweilen bei sehr schweren Kamera und Teleobjektiven.