Montag, 18. Dezember 2017
Home » Praktische Tipps für gelungene Ferienfotos

Praktische Tipps für gelungene Ferienfotos

Nichts ist schöner als ein paar gelungene Reisefotos mit nach hause zu bringen. Auf diesen Seiten geben wir ein paar Tipps zur Wahl der Kamera, zur Technik des Fotographierens und zur Nachbearbeitung von Ferienfotos-

 Ein Bild des Meiji-Schreins in TokyoEs steht ausser Frage: Gut fotographieren zu können ist eine Kunst. Doch wie bei allen Künsten sind auch bei der Fotographie die Endprodukte (also das Bild) eine Mischung von Begabung und Handwerk.

Für die Begabung und das richtige Auge können wir hier nur wenig bieten ausser dem Tipp, viel zu üben. Doch für den handwerklichen Teil haben wir hier eine Menge von praktischen Tipps zusammengestellt. Wenn Sie diese berücksichtigen, dann dürften ihre Fotos bereits mehr als nur Erinnerungscharakter haben.

Zunächst gilt es abzuwägen, welche Art der Kamera man braucht. Eine Spiegelreflex mag zwar schärfere Bilder schiessen, ist jedoch wegen des grossen Gewichts nicht immer die beste Wahl.

Weitere Tipps zur Reisefotographie

Digitale oder analoge Kamera? Kaum jemand kauft sich heute noch analoge Kameras. Dabei haben die durchaus ihre Vorteile.

Was nützt einem die beste Kamera, wenn sie so schwer ist, dass man sie nie mitnimmt?

Welches Zubehör braucht eine Fotoausrüstung? Wer sich eine Ausrüstung zusammenstellen will, muss sich zuerst klar werden, wofür er seine Kamera brauchen wird. Das betrifft bereits die Wahl der Kamera wie später auch die Wahl…