Montag, 18. Dezember 2017
Home » Impfungen für eine Weltreise

Impfungen für eine Weltreise

Um sich eine Reise nicht mit Krankheiten verderben zu lassen, ist ein guter Impfschutz sinnvoll. Meist braucht man allerdings ohnehin nicht viel mehr als Ärzte auch für das Heimatland empfehlen.

Nicht kann eine Reise dauerhafter zerstören als ein Unfall oder eine Krankheit – und zumindest gegen Krankheiten kann man sich in der Regel impfen. Welche Impfungen für eine Reise notwendig sind, hängt von der Zielregion ab, aber auch von der Frage, auf welche Weise jemand ein Land bereist. Ein sehr enger Kontakt mit Einheimischen birgt andere Risiken als ein Strandurlaub. Auf solche Fragen sind die Tropenärzte spezialisiert. Geht eine Reise also durch abgelegene Regionen, sollten alle Reisende einen solchen Arzt konsultieren. Im Reiseforum haben wir auch einen Diskussionsbereich, der sich der Gesundheit auf Reisen widmet. Schaut doch auch einmal hier vorbei. Ebenfalls haben wir eine Packliste für eine Reiseapotheke zusammengestellt.

Gutschein_86x34

Es ist zu beachten, dass viele der Impfungen nach einigen Jahren wieder aufgefrischt werden müssen und auch dass einzelne Impfstoffe bereits lange Zeit vor der Abreise verabreicht werden müssen. Also frühzeitig auch an die Impfungen denken! In den meisten Fällen werden folgende Impfungen empfohlen.

  • Hepatitis A+B
  • Polio
  • Tetanus
  • Diphtherie
  • Typhus
  • Gelbfieber (je nach Region)
  • Tollwut (je nach Exposition)