Mittwoch, 25. Januar 2017
Home » Meinung/Hintergrund » Blogschau März 2013

Blogschau März 2013

Nach einem sehr kurzen Monat ist bereits Zeit für die fünfte Ausgabe unserer Blogschau. Wers noch nicht kennt: In dieser Rubrik stellen wir jeden Monat eine Reihe von Blogs vor, von denen wir denken, dass sie einen Klick wert sind. Heute präsentieren wir die Auswahl des Monats März.

1303BS01Seit rund sieben Monat ist Florian Valentek mit seiner Partnerin auf Weltreise und hat dabei den grandiosen Reiseblog BackpackingXL geschaffen. Darauf erfährt man beispielsweise, wieso den beiden die Philippinen nicht so gut gefallen haben und wieso Bangkok für Backpacker eine grandiose Stadt ist. Schön finde ich, dass sie in diesem Beitrag hier versuchten, für die Zuhausegebliebenen den stressigen Alltag eines Backpackers nachzuzeichnen. Nichts mit Entspannung!

1303BS02Sehr routiniert kommt der Reiseblog der Schweizerin Anita Brechbühl einher. Anders als die meisten Reiseblogs ist ihr Projekt jedoch nicht auf einer grossen Reise entstanden, sondern sie schreibt vorwiegend von zu Hause aus über ihre kleinen Trip und schwelgt in den Erinnerungen an die vergangene grosse Reise durch Zentralamerika. Es lohnt sich, den Blog im Auge zu behalten, denn Anita hat bereits grosse Reisepläne angedeutet.

1303BS03Man muss nicht unbedingt Japanfan sein, um den Blog von Silvia Groniewicz zu lesen. Aber wer es tut, der kann einer werden. Die Japanologin hat eine wahre Fundgrube für alle geschaffen, die auf der Suche nach etwas ausgefalleneren Destinationen im Reich der Aufgehenden Sonne sind. Wo sonst könnte man beispielsweie 16 Beiträge über die Ogasawara-Inseln finden – eine Inselgruppe, welche die meisten nicht einmal auf der Landkarte finden.

1303BS04Recht neu ist der Blog von meinem Namensvettern Oliver. Zugegeben, mich hat zunächst vor allem der Titel des Blogs „Was macht Oli“ angesprochen. Aber beim genaueren Hinschauen fand ich die Reiseberichte doch recht interessant, zumal Oli in einer meiner Lieblingsregionen zahlreiche Orte besuchte, die ich selber noch nicht kannte. Ganz gut gefiel mir die fotographische Dokumentation der Tierwelt von Borneo.

1303BS05Und zum Schluss noch ein ganz besonderer Leckerbissen, der vielleicht nicht jedermanns Geschmack trifft. Auf „Reflexionen eines Suchenden“ beschreibt Oleander Auffarth beispielsweise grandios seinen Zauberpilztrip auf der indonesischen Insel Gili Trawangan. Wer Carlos Castanedas Bücher mag, wird diesen Beitrag lieben. Mein Geschmack traf vor allem die abenteuerliche Busfahrt auf dem Manali-Leh-Highway. Hier blieb Oleander mehrmals mit dem Bus stecken, auch auf fast 5300 Höhemetern, während sich die Fahrer mit Schnaps volllaufen liessen.

Wenn du das Gefühl hast, dass Dein Blog ebenfalls in dieser Rubrik vorgestellt werden sollte, dann kannst du dich mit einem kurzen Mail an pantitlan ättt weltreiseforum dot com bewerben.

Über Oliver Zwahlen

Passionierter Blogger. Im Herzen freier Reisejournalist, aber derzeit Büroangstellter mit Wohnsitz im chinesischen Peking. Siehe auch: Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *