Freitag, 15. Dezember 2017
Home » Allgemein » Blogschau: Mai 2014

Blogschau: Mai 2014

Und wieder ist die Zeit gekommen, um dir in der Blogschau die Fundstücke von meinen Streifzügen durch die Blogosphäre zu präsentieren. Falls du die Rubrik noch nicht kennst: Hier stelle ich jeden Monat eine Reihe von Blogs vor, von denen ich denke, dass sie einen Klick wert sind. Neu mit grösseren Bildern! 🙂

Ostblog von Marco

1405bs01

Marco schreibt auf seinem inspierenden Ostblog vergleichsweise selten. Doch wenn er dies tut, dann hauen dich die Artikel ganz einfach aus den Socken – egal, ob du dich für Osteuropa und Zentralasien interessierst oder nicht. Mit unglaublich viel Hintergrundwissen und atemberaubenden Bildern schildert der Autor nämlich Reiseziele, die weitab vom Radar westlicher Touristen liegen, und eröffnet uns auf diese Weise den Zugang in eine ganz neue Welt. Ein Beispiel gefällig? Da ist etwa der Artikel über die etwas heruntergekommene zentralgeorgische Stadt Tschiatura, in der die zahlreichen Seilbahnen das einzige noch funktionierende Nahverkehrsmittel sind. Ich bekomm grad Lust, hinzufahren!

Ideas made in Africa von Martin, Max und Philipp

1405bs04

Ebenfalls einen Blick in eine fremde Welt bieten Martin, Max und Philipp auf ihrem Blog Ideas made in Africa. Die drei Studenten reisen nämlich derzeit durch Afrika und interviewen junge Unternehmer und Existenzgründer. Dabei halten sie sich vor allem an den Orten auf, welche die meisten Afrikareisenden meiden: den grossen Städten. Wer also auf der Suche nach schönen Stränden, wilden Grosstieren und abgelegenen Dörfern ist, der wird auf diesem Blog kaum fündig. Aber wer Afrika von einer anderen Seite kennenlernen will, sollte sich diesen Blog unbedingt anschauen. Lass Dich von den langen Ladezeiten nicht irritieren, die Seite funktioniert.

4x4tripping von Stefan

1405bs06

Falls du dich fragst, wie ich auf Blog Nummer zwei gestossen bin, kommt hier die Antwort: Auf dem sehr lesenswerten 4×4 Tripping von Stefan wurde das genannte Afrikaprojekt ausführlich vorstellt. Wie du seit meinem Beitrag über das Altern als Backpacker weisst, spiele ich immer häufiger mit dem Gedanken, den Rucksack gegen einen Offroader oder Camper einzutauschen. Das nötige Hintergrundwissen vermittelt eben dieser Blog. So fand ich dort heraus, dass es offenbar möglich ist, im eigenen Auto über Myanmar von Indien nach Thailand beziehungsweise umgekehrt zu fahren. Zwar im Konvoi, aber immerhin. Wer sich auch nur ansatzweise fürs Thema Weltreise im Auto interessiert, wird hier bestimmt fündig.

Mee(h)r-erleben von Antje

1405bs02

Ich hatte im Frühling das Vergnügen, Antje von mee(h)r-erleben.de persönlich kennenzulernen und damit ist nun endlich auch ihr Blog bei mir in den Fokus gerückt. Obwohl Familienblogs aus naheliegenden Gründen bei mir nicht zu oberst auf der Leseliste fungieren, kann ich diese Seite trotzdem mit bestem Gewissen empfehlen. Der Autorin gelingt es mit viel Geschick, für die Bedürfnisse von Familien zu schreiben. Ein schönes Beispiel ist für mich der Artikel über das Bereisen des englischen Cornwalls mit Kindern. Zwar ist die Navigation stellenweise etwas unübersichtlich, aber es lohnt sich auf alle Fälle, im Archiv zu stöbern.

Mighty Traveliers von Corinne und Laurens

1405bs05

Jeder Blog hat sein Alleinstellungsmerkmal. Das von Corinne und Laurens und ihrem Blog Mighty Traveliers ist – laut eigener Beschreibung – die Tatsache, dass die beiden den grössten Teil ihres Lebens in Luxembourg verbrachten. Hm, okay… Für mich liegt die Stärke des Blogs im humorvollen Blick auf den Reisealltag, der besonders gut in der Rubrik Traveliers in Gefahr zur Geltung kommt. Sehr schön  sind dort die Anektoden zu den US-Cops. Schaut euch das mal an!

Wiederunterwegs von Angelika

1405bs03

Ich denke, ich verrate nicht zu viel, wenn ich erwähne, dass Angelika im Juni mit mir und einigen anderen Reisebloggern auf eine Pilgerfahrt gehen wird. Bei den Vorbereitungen zur Reise habe ich die Blogs der Reisepartner angeschaut und bin  – als alter Chinese – an einem Beitrag zum Hotpot-Essen in Peking hängen geblieben. Angelika hat nämlich zufälligerweise eine meiner Lieblings-Restaurantketten in China besucht und darüber sehr trefflich geschrieben. Darüber hinaus gibt es bei der Autorin auch sonst viel zu exotischen Zielen, alternativer Medizin und Yoga und – besonders süss – zahlreiche Bilder von Hunden. Ah, und bevor wir uns missverstehen: Die Vierbeiner sind natürlich nicht im chinesischen Feuertopf gelandet.

Rückblick: April-Highlights auf Weltreiseforum

Wie bereits in der letzten Ausgabe der Blogschau, will ich erneut die besten Texte, die im Vormonat auf Weltreiseforum erschienen sind, noch einmal verlinken. Das ist eine Dienstleistung für alle, welche den monatlichen Newsletter noch nicht abonniert haben.

  • Wie Herr Hara Japans erster Fondue-Koch wurde: Immer wieder überrascht es mich, wie unverhofft man auf eine spannende Persönlichkeit trifft. Herrn Hara traf ich, als ich mir im tokioter Yoyogi-Park ein paar gebratene Nudeln gönnte. Lest im Beitrag, wieso die Begegnung so interessant war.
  • Wieso Geld beim Reisen keine Rolle spielt: Nein, das ist kein Plädoyer zum Geldverschwenden, sondern einfach die Erkenntnis meiner zahlreichen Reisen: die besten Reiseerlebnisse sind nicht die teuern.
  • Mit dem Jeep von Kenya über Asien nach Brasilien zur WM: Ich muss zugeben: Als Fussballskeptiker kann ich nicht so recht verstehen, wieso jemand um die halbe Welt reist, um die WM zu sehen. Aber die Reise selbst, über die Florian Keller im jüngsten Interview des Monats spricht, die könnte ich mir trotzdem ganz gut vorstellen.

Wenn du das Gefühl hast, dass Dein Blog ebenfalls in dieser Rubrik vorgestellt werden sollte, dann hinterlasse hier einfach einen Kommentar und ich schau mir deine Seite an. Natürlich würde ich mich freuen, wenn ihr Eure Erfahrungen mit uns im Forum traveltalk teilt. Und vergiss nicht, dich im monatlichen Newsletter einzuschreiben.

 

Über Oliver Zwahlen

Passionierter Blogger. Im Herzen freier Reisejournalist, aber derzeit Büroangstellter mit Wohnsitz im chinesischen Peking. Siehe auch: Google+

5 Kommentare

  1. Na, da ist ja wieder einiges für mich dabei 🙂

  2. Interessante Zusammenstellung, danke schön! Allenfalls magst Dir auch mal unser Reisememo ansehen?

    • Hallo Walter, vielen Dank für den Kommentar hier und auch für den auf Twitter. Euer Reisememo sieht recht ansprechend aus. Kann mir gut vorstellen, dass ich es in einer der kommenden Blogschauen berücksichtige… (Ich will hier aber nicht zu viel verraten. Die Rubrik soll ja schliesslich spannend bleiben…;))

  3. Hallo,

    die Idee mit der Blogschau find ich super. Habe mich gerade mal durchgeblickt und bin auf viele tolle Blogs gestoßen. Wie kann man denn an der Blogschau teilnehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.