Mittwoch, 25. Januar 2017
Home » Allgemein » Blogschau Januar 2013

Blogschau Januar 2013

Das neue Jahr hat soeben begonnen und bereits ist Zeit für die dritte Ausgabe unserer Blogschau. Wers noch nicht kennt: In dieser Rubrik stellen wir jeden Monat eine Reihe von Blogs vor, von denen wir denken, dass sie einen Klick wert sind. Heute präsentieren wir die Auswahl des Monats Januar.

Patrick Hundt präsentiert mit seiner Seite 101places einen klassischen Blog, der im Wesentlichen der Route seiner halbjährigen Weltreise folgt. Auch wenn die persönlich gehaltenen Reiseberichte interessant zu lesen sind, scheinen vor allem die Übersichtsseiten zum Backpacking in den Ländern, in denen er bereits war (derzeit Hong Kong, Malaysia und Thailand. Vietnam dürfte in wenigen Tagen folgen.) für Reisende nützlich sein. Auf ihnen findet man zahlreiche praktische Tipps und eine gute Auswahl  an weiterführenden Links. Zur Übersichtsseite gelangst du hier: http://www.101places.de/

Wieso in der Ferne schweifen, wenn das Interessante auch in der Nähe liegt? Nicole Aupperle richtet in ihrem jungen Blog „Unterwegs und daheim“ den Blick auch dorthin, wo die wenigsten Reisebloger hinschauen: die Umgebung zu Hause. So findet man Beiträge zum heimischen Weihnachtsmarkt wie auch zu Mexiko. Zugegeben: Die Themenwahl ist etwas zu sehr schickimicki und noch gibt es erst wenige Artikel, aber wir finden das Konzept so interessant, dass wir diesen Blog weiter im Auge behalten werden.

Weite Sprünge hat Jana noch nicht gemacht. Mit Ausnahme von Indonesien drehen sich die meisten Beiträge von Sonne-wolken.de um Destinationen in Deutschland oder allenfalls in Europa. Das ist allerdings keine Schwäche, denn die spannend geschriebenen und optisch bestens aufbereiteten Themen sind eine hervorragende Inspirationsquelle für kürzere Ausflüge in die weitere Umgebung. Und dass die Reisen eben doch auch noch weiter weg führen sollen, verrät die Blogerin in ihrer „Bucketlist“ – einem interessanten Feature, das uns gespannt auf weitere Reisen warten lässt.

Es gibt nicht so viele Blogs, die sich auf Reisen im Schwarzen Kontinent konzentrieren. Roadbook Afrika ist hier eine Ausnahme. Der Blog wird vom deutschen Paar Silvia Reins und Karsten Liebisch, die seit 2005 regelmässig Westafrika bereisen und auf ihrer Seite zahlreiche praktische Tipps bereitstellen. Einige Artikel sind zwar mittlerweile leicht veraltet (in Westafrika hat sich in letzter Zeit viel verändert), aber die beiden Autoren sind gerade derzeit wieder in der Region unterwegs. Wir dürfen in den nächsten Wochen zahlreiche Updates erwarten. Besonders gefallen übrigens auch die Lesetipps für Afrikareisende unter „Bordbibliothek“.

 Tobias Wust ist derzeit gerade in Down Under unterwegs und berichtet auf seinem privaten Blog über seine Reise. Auch wenn es mir leid tut, dass sein Laptop unterwegs den Geist aufgab, bin ich trotzdem froh, dass daraus einer meiner Lieblingsartikel entstanden ist, in dem der Autor in einfachen Worten erklärt, wie man ein bootbares Flashdrive für die Reise herstellt. Amüsant ist, wie der Autor in Indonesien in einen Thermalbadeort gelangt und nichts als heisse Badewannen vorfindet.

Wenn du das Gefühl hast, dass Dein Blog ebenfalls in dieser Rubrik vorgestellt werden sollte, dann kannst du dich mit einem kurzen Mail an pantitlan ättt weltreiseforum dot com bewerben.

Über Oliver Zwahlen

Passionierter Blogger. Im Herzen freier Reisejournalist, aber derzeit Büroangstellter mit Wohnsitz im chinesischen Peking. Siehe auch: Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *