Freitag, 15. Dezember 2017
Home » Meinung/Hintergrund » Blogschau: August 2013

Blogschau: August 2013

Nachdem ich gerade von meiner Indonesienreise zurückgekehrt bin, möchte ich euch heute in meinem monatlichen Blick auf die Blogosphäre die Auswahl des Monats August vorstellen. Wer’s noch nicht kennt: In dieser Rubrik stelle ich jeweils eine Reihe von Blogs vor, von denen ich denke, dass sie einen Klick wert sind.

1308BS01Auf den Blog der Familie Buchs bin ich gestossen, weil sie im Traveltalk eine Frage zum eher aussergewöhnlichen Reiseland Belize beantwortet haben und später erwähnten, dass ihre Reise drei Jahre dauern wird. Über das Design des Blogs kann man geteilter Meinung sein. Aber wer sich wirklich für Lateinamerika interessiert, findet hier nicht nur ausführliche Reiseberichte, sondern auch viele praktische Tipps, zum Beispiel zu möglichen Orten, wo man mit dem eigenen Fahrzeug übernachten kann.

1308BS02Madlen und Lars wollen mit ihrem Blog puriy Lust aufs Reisen machen – und das gelingt ihnen mit ihrer interessanten Themenvielfalt auch. Besonders an diesem Blog ist, dass die Autoren unterwegs jeweils ihre Reiseführer testen. Das kann dem einen oder anderen Reisenden vor einem Fehlkauf bewahren. Übrigens, das Name Puryi kommt aus der Nationalsprache Perus, was auch für den thematischen Schwerpunkt des Blogs steht.

1308BS03Nachdem wir im Juli bereits zwei Famiienblogs hatten, wollte ich diesmal eine Inspirationsquelle für Reisende mit Kinder vorstellen, die nach Neuseeland möchten. Die Autorin Jenny reiste hier selber für eine längere Zeit mit zwei Kindern und bringt aus dieser Erfahrung zahlreiche praktische Tipps mit. Wo sonst findet man beispielsweise eine Übersicht über die besten Spielplätze in Neuseeland?

1308BS04Wer regelmässig in der Blogosphäre unterwegs ist, stösst früher oder später auf Robins Traveljunkies. Die Themenvielfalt ist grandios. Besonders gut hat mir allerdings der Beitrag gefallen, wie es der Autor als Budgetreisender von der Economy Class in die erste Klasse eines A380s schaffte und an Board duschen konnte. Grandios!

1308BS06Wer das Weltreisemagazin regelmässig liest, kennt vielleicht den Blog Globetrotting.eu von Lena und Bernd bereits. Das reisophile Pärchen hat uns nämlich seine Erinnerungen an Vang Viang geschildert und auch erklärt, wie man auf einer Langzeitreise die Harmonie erhalten kann. Die Langzeitreise ist zwar mittlerweile Vergangenheit. Aber ein Monat in Sri Lanka lag für sie kürzlich trotzdem noch drin.  Es gibt also wieder was zu lesen.

1308BS05Zum Schluss noch ein kleines Juwell: Push:Reset ist (laut eigenen Angaben) der Blog eines „Paars auf Reisen“. Davon merkt man allerdings in diesen Tagen wenig. Wieso ich den Blog trotzdem vorstelle? Ganz einfach: Susanne und Dirk analaysieren den Tourismus mit einem kritischen, journalistischen Blick. Im Blog findet man daher nicht bloss Inspationen, sondern eine kritische Berichterstattung zu Hintergründen wie neulich zur grauen Hotelerie in Deutschland.

Wenn du das Gefühl hast, dass Dein Blog ebenfalls in dieser Rubrik vorgestellt werden sollte, dann kannst du dich mit einem kurzen Mail an pantitlan ättt weltreiseforum dot com bewerben.

Über Oliver Zwahlen

Passionierter Blogger. Im Herzen freier Reisejournalist, aber derzeit Büroangstellter mit Wohnsitz im chinesischen Peking. Siehe auch: Google+

3 Kommentare

  1. Danke, Oli! Es hat uns riesig gefreut, dass es puriy in Deinen „Blickwinkel“ geschafft hat und Dich mit seiner Themenmischung überzeugen konnte 😉 Solch ein nettes Feedback gefällt uns immer. Und wer sich für Süd- und Mittelamerika interessiert, findet in unserer aktuellen Mottowoche „Mein Lateinamerika“ noch Anregungen von anderen Reisbloggern zu seinem nächsten Reiseziel (http://puriy.de/category/weltblick/mein-lateinamerika/). LG, Madlen

  2. Auch von uns danke für die Empfehlung! Deine anderen Tipps sind ebenfalls interessant für uns (wir treiben uns ja – leider? – nicht ausschließlich in NZ herum). Der Link zum Blog der Familie Buch funktioniert aber leider nicht, vielleicht kannst du das ja mal überprüfen?

    Liebe Grüße
    die Weltwunderer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.