Mittwoch, 25. Januar 2017
Home » Allgemein » Blogschau April 2013

Blogschau April 2013

In diesem Monat leider mit einer kleinen Verspätung (war selber unterwegs) kommt nun die sechste Ausgabe unserer Blogschau. Wers noch nicht kennt: In dieser Rubrik stellen wir jeden Monat eine Reihe von Blogs vor, von denen wir denken, dass sie einen Klick wert sind. Heute präsentieren wir die Auswahl des Monats April.

blogschau1304_1Felicia Hargarten betreibt ihren Reiseblog Travelicia.de erst seit rund drei Monaten und bereits hat sie bereits zahlreiche Themen aufgegriffen, die jeden Langzeitreisenden interessieren dürften. Der Fokus liegt klar auf praktischen Tipps für Reisende und digitale Nomaden. Sie beschreibt beispielsweise, wie Traveller fast überall auf der Welt rund um die Uhr mit einer Flatrate-SIM-Card zu einem vernünftigen Internet kommen. Prädikat: Sehr hilfreich.

blogschau1304_2Der Blog Unterwegsindenstans ist reine Reiseerzählung, wie man sie in der Blogosphäre kaum noch findet. Praktische Tipps sucht man daher beim Autor Oliver Soos vergeblich. Dafür faszinieren die humorvoll präsentierten Geschichten und Bilder aus einer Weltgegend, die etwas abseits von den üblichen Reiserouten liegt. Besonders lustig ist, wie er sich hier in journalistischer Manier auf die Suche nach „Drogen“ macht.

blogschau1304_3Reiseblogs müssen nicht immer den Anspruch haben, die ganze Welt abzudecken. Manchmal ist es sogar besser, sich auf einen kleinen Bereich zu konzentrieren. Nadine und Tim von traumweltenbummler.de  beweisen das. Das Paar lebt und arbeitet in der mexikanischen Hauptstadt, von wo aus sie mit viel Insiderwissen über ihre Wahlheimat und die Umliegenden Länder bloggen. Wer eine Reise nach Mexiko plant, wollte hier umbedingt mal reinschauen.

blogschau1304_4Ebenfalls relativ neu ist der Blog Coupledays von Tami und Max. Derzeit dreht sich noch fast alles um Kenia und einen Kurztrip nach New York. Aber die Menge der Beiträge und das Querlesen von anderen Blogs lassen erkennen, dass die beiden amitionierte Blogger sind. Sehr schön finde ich auch die Rubrik „Fernweh“, in der einmal pro Monat die tollsten Beiträge in anderen Blogs vorgestellt werden. Das Weltreisemagazin ist leider noch nicht dabei.

Blogschau1304_05Manu und Nadine kommen, wie ich selber, aus der Schweiz und haben zahlreiche Länder bereist, in denen ich auch schon war. Doch das ist nicht, was ihren Blog farawayfromhome interessant macht. Die beiden berichten liebevoll über die Menschen, die ihnen begegnen, und schildern kritisch die eine oder andere Touristenabzocke. Zudem untermalen sie ihre Geschichte mit vielen tollen Bildern. Lustig finde ich die Idee, statt einer Packliste den Inhalt des Rucksacks auszubreiten und zu fotografieren.

Wenn du das Gefühl hast, dass Dein Blog ebenfalls in dieser Rubrik vorgestellt werden sollte, dann kannst du dich mit einem kurzen Mail an pantitlan ättt weltreiseforum dot com bewerben.

Über Oliver Zwahlen

Passionierter Blogger. Im Herzen freier Reisejournalist, aber derzeit Büroangstellter mit Wohnsitz im chinesischen Peking. Siehe auch: Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *